Pflege

ZAMIOCALCAS

RAVEN

Zamioculcas Raven ist dank der schwarzen und gefiederten Blätter ein sehr auffälliges Objekt, das jedoch nicht viel Pflege braucht. Anspruchslos und pflegeleicht wie die Pflanze ist, gedeiht sie bei einer Temperatur von 16℃ bis 35 ℃ sowohl an einer dunklen als auch an einer hellen Stelle im Haus. Mit derselben Pflege wie ihr grüne Schwester hat sie lieber kein direktes Sonnenlicht im Sommer und große Mengen Wasser. Mit ein klein wenig Pflanzennahrung wächst sie zu einem 80 cm hohen Kraftprotz heran. Raven kann bis zu vier Wochen von dem Wasser und der Pflanzennahrung leben, die sie in ihren Reservoirs, den Knollen und Wurzeln, im Boden speichert. Diese starke Lebenskünstlerin findet es kein Problem, wenn man einmal das Gießen vergisst.

Gießen im Sommer: alle 14 Tage 100 ml

Gießen im Winter: alle 30 Tage 100 ml

ZAMIOCULCAS

EMERALD PALM

Lieber weniger als mehr. Das ist das Motto der Emerald Palme. Sie braucht nicht allzu viel Wasser und höchstens ein Mal pro Monat etwas Pflanzendünger. Außerdem kann man diese widerstandsfähige Pflanze überall hinstellen. Sie verträgt auch Sonne, allerdings bleichen die Blätter dann etwas aus. Daher ist es besser, die Pflanze im Sommer aus der prallen Sonne zu halten.

Die Emerald Palme mag am liebsten einen gut durchlässigen Boden. Eine ausgewachsene Emerald Palme kann eine Höhe von rund 80 cm erreichen. Wenn die Pflanze für Ihr Gefühl aus der Form gewachsen ist, können Sie mit einem scharfen Messer eine Spirre oder einen Zweig abschneiden.

Nicht zu viel Wasser geben, halten Sie auf der trockenen Seite.

CURIO ‚Mount Everest‘

AQUARINE®

Die Senecio Aquarine® verträgt pralle Sonne bestens, aber ebenso gut auch leichten Schatten. Sie blüht bei Temperaturen zwischen 5°C und 30°C, hält sich aber auch bei höheren Temperaturen draußen äußerst gut. Wenn Sie die Pflanze ein bis zwei Mal pro Monat mit (grünem) Pflanzendünger versorgen, bleibt sie schön und stark. Sowohl drinnen als auch auf Ihrer Terrasse wird sie prächtig gedeihen.

Sollte die Pflanze zu groß werden, können Sie ruhig mit einem scharfen Messer den längsten Zweig um die Hälfte kürzen. Danach wird die Pflanze wieder nachwachsen.

Nicht zu viel Wasser geben, halten Sie auf der trockenen Seite.

Website entwickelt von: X-Interactive